Lauffen a. N.

Lauffen am Neckar - Rathausburg
Lauffen - römischer Gutshof

Die Geburtsstadt des Dichters Friedrich Hölderlin liegt umrahmt von Weinbergen und sanften Hügeln inmitten des Neckartals zwischen Stuttgart und Heilbronn. Nicht nur Radfahren, Weinerlebnisse und Wandern sind die vielfältigen Freizeitmöglichkeiten, die Sie hier erleben können.

Der Wein und der Neckar sind es auch, die den Charakter des Ortes prägen: Die sonnenverwöhnte Stadt mit dem südlichen Flair steht für erstklassige, vielfach prämierte Weine und stellt für Segler und Ruderer, aber auch für Ausflugsfahrten auf dem Neckar den idealen Ausgangspunkt dar.

Als "Tor zum Zabergäu" mit seinem Naturpark Stromberg-Heuchelberg ist Lauffen a.N. zudem besonders attraktiv für Wanderer und Radtouristen, die häufig bereits auf dem Fahrrad entlang des Neckartal-Radwegs in die Hölderlinstadt kommen.

Die Touristinformation im Bürgerbüro hat 54 Stunden in der Woche für Sie geöffnet (Mo - Fr 8 - 18 Uhr, Sa 9 - 13 Uhr). Sie finden sie direkt am Bahnhof.

Radfahren im Neckartal und deutschlands größter Rotweinlandschaft

Durch sonnige Flusslandschaften führt der beliebte Neckartal-Radweg direkt nach Lauffen a. N. Für sportlich-ambitionierte Radfahrer bieten sich von Lauffen Touren durch den Naturpark Stromberg-Heuchelberg an. Zahlreiche traumhafte Radtouren nehmen Genuss-Radler und Radsportler in die typische Wein-, Wald- und Flusslandschaft des Zabergäus mit.

Wer den Weingenuss mit "Genuss-Radeln" verbinden möchte, dem sei der Radlspaß mit Rückwind empfohlen. In Lauffen werden von Zweirad Probst und dem Gästehaus Kraft E-Bikes zur Vermietung angeboten.

Katzenbeißer-Weine - Weinstadt Lauffen

Verwöhnen Sie Ihre Sinne mit die herausragenden Lauffener Wein und seiner sonnigen Landschaft.

Wein erleben

Die in Lauffen und Umgebung aktiven Weinerlebnisführerinnen gehen mit Ihnen auf Streifzüge durch die Heimat von Schwarzriesling und Samtrot in Württembergs größter Steillagengemeinde. Ob bei der Lauffener Stäffelestour oder beim Katzenbeißer-Weinerlebnis, hier erfahren Sie viel Wissenswertes und Unterhaltsames rund um den edlen Rebensaft und seine Heimat.

Tourenvorschläge finden Sie unter www.lauffen.de/tourismus.


Oder Sie kosten die besten Tropfen bei einer Fahrt mit dem Katzenbeißer-Carrus. Ganz bequem und in Begleitung eines Lauffener Weingärtners sowie einer Weinerlebnisführerin geht es mit dem beheizbaren Fuhrwerk durch die Weinberge.


In den Monaten Mai bis Oktober lädt jeweils von Freitag bis Sonntag das WeinMobil – die rollende Lauffener Vinothek – direkt am idyllischen Kiesplatz am Neckarufer dazu ein, ein Gläschen Lauffener Wein zu probieren. Neben fachkundiger Beratung gibt es auch kleine Leckerbissen aus der regionalen Besenküche.


Die Weinlandschaft des Neckartals mit allen Sinnen genießen kann man außerdem mit einem Picknick im Weinberg. Ob ganz romantisch zu zweit oder mit Kindern und Freunden, die Lauffener Metzgerei Jäger packt Ihnen einen Picknick-Korb (oder –Rucksack) mit den leckersten regionalen Wurst- und Käsespezialitäten und natürlich einer Flasche typischem Lauffener Wein.
 

Weinfeste

Rund 10 Weinfest im Jahresverlauf sind geselliger Anlaß, die Lauffener Weine zu probieren und zu feiern. Höhepunkt im jährlichen Veranstaltungskalender ist "Wein auf der Insel". Das exklusive Weinfest auf der Lauffener Neckarinsel bietet als "empfohlenes Württemberger Weinfest" immer am ersten Wochenende im September romantische Atmosphäre rund um die Lauffener Burg.

Hölderlinstadt

Johann Christian Friedrich Hölderlin wurde am 20. März 1770 als Sohn des Klostergutverwalters in Lauffen am Neckar geboren. Heute können Sie ihm in Lauffen a. N. auf Schritt und Tritt begegnen: Im Hölderlinzimmer im Museum im Klosterhof, bei Hölderlin-Führungen oder bei einer der spannenden Literaturveranstaltungen.

>> Weitere Informationen und Tipps für einen Besuch der Weinstadt am Fluss

„bühne frei…“ - Das Kulturprogramm der Stadt Lauffen a. N.

Deutschlandweit bekannte Künstler und Schwergewichte der regionalen Kulturlandschaft verbinden sich in Lauffen a. N. zu einem Kulturprogramm der Extraklasse. Von Kabarett und Comedy über Rock bis hin zu klassischer Musik und Theater reicht das breite Angebot, wobei ein klarer thematischer Schwerpunkt in der Hölderlinstadt Lauffen a. N. auf dem Bereich Literatur liegt.

Renommierte überregionale Künstler waren in den letzten Jahren in Lauffen a. N. zu Gast. So gab es etwa Lesungen mit den Schauspielern Peter Lohmeyer, Christian Pätzold und Walter Sittler, Kabarett mit Mathias Tretter, Claus von Wagner, Alfons oder Florian Schroeder, musikalische Höhepunkte wie SWR1 Pop & Poesie in Concert, die Daimler BigBand, Klarinetten-Legende Giora Feidman oder Tausendsassa Götz Alsmann mit Band.

Zu den regelmäßigen Veranstaltungsorten gehören die Lauffener Stadthalle, das stimmungsvolle Museum im Klosterhof, die historische Alte Kelter, die Regiswindis- und die Martinskirche sowie der romantische Hof der Lauffener Rathausburg.

Informationen
Bahnhofstraße 54
74348 Lauffen am Neckar
Telefon: +49 7133 20770
E-Mail: info@lauffen-a-n.de »
Ansprechpartner: Keßler, Bettina
Web: zum Webangebot »


Öffnungszeiten
Montag 08:00 - 18:00
Dienstag 08:00 - 18:00
Mittwoch 08:00 - 18:00
Donnerstag 08:00 - 18:00
Freitag 08:00 - 18:00
Samstag 09:00 - 13:00
Sonntag geschlossen



Anreise
  • Verfügbare Sprachen:
Portalswitch: Radsüden -> Wandersüden

Der WanderSüden lädt zu aktiven Streifzügen auf Schusters Rappen ein. In den 3 Naturparks Schwäbisch-Fränkischer Wald, Stromberg-Heuchelberg und Neckartal-Odenwald finden Wanderer oft noch unberührte Naturlandschaften. » zum Portal

PortalSwitch RadSüden -> WeinSüden

Es heißt, „wo Wein wächst, gedeiht auch Lebensart". Hier im WeinSüden treffen sich die Weinbauregionen Baden und Württemberg und haben schon Dichter und Denker zu Geistegeschichte(n) inspiriert. Entdecken Sie den WeinSüden im Genießerland Baden-Württemberg, Deutschlands größte Rotweinlandschaft an Kocher, Jagst und Neckar. » zum Portal